08 Sep

Münster

Wenn man in Münster ankommt, spürt man, dass Holland nicht mehr weit weg sein kann. Münster ist die Fahrradhauptstadt! Laut offizieller Statistik gibt es hier wohl sogar doppelt soviele Fahrräder wie Einwohner. Aber auch der Einfluss der Universität ist stark spürbar, denn Münster lockt vielen Angeboten für Studenten, einem bunten Nachtleben und tollen Bars.

Wer wieder eine Möglichkeit zum Shoppen sucht, ist in der Fußgängerzone (übrigens ein Katzensprung vom Hauptbahnhof entfernt) ganz gut aufgehoben. Hier gibt es nicht nur die „üblichen“ Geschäfte, sondern auch viele kleine Einzelhändler, die individuelle Waren anbieten.

Wer sich mehr für die Kultur und Architektur einer Stadt interessiert, sollte viel Zeit mitbringen. Nicht nur die imposanten Bauwerke der alten Kirchen und des Doms sind sehenswert, auch die Giebel und Fassaden der Altstadt versetzen einen immer wieder ins Staunen. Geschichtlich kann man sich in Münster vor allem zum Thema „30-Jähriger Krieg – Westfälischer Frieden“ näher informieren.

Da es rund um Münster noch soviele Tipps gibt, empfehlen wir die Seite von Münster zu besuchen!

01 Sep

Osnabrück die Friedensstadt

Osnabrueck Markt

Eine Städtetour nach Osnabrück sollte man sich nicht entgehen lassen.

Ein idealer Ausgangspunkt, um die Stadt zu erkunden, ist der Marktplatz. Umgeben von Rathaus, Marienkirche, Dom sowie den typischen Giebelhäusern bekommt man hier gleich einen sehenswerten Einblick in die Stadtgeschichte. In dieser Kulisse bietet Osnabrück individuelle Gastronomie sowie Einkaufsmöglichkeiten , die einen die Zeit vergessen lassen.

Weitere Informationen zur Stadt Osnabrück und den Sehenswürdigkeiten erhalten Sie auf der offiziellen Homepage!